Gespeichert von Thomas am Sa., 28/09/2019 - 21:03

P. Karer regte sein Publikum zum Nachdenken und Schmunzeln an.

P. Karer liest aus seinem Buch

Am 27. September lud die Bücherei zu einer besonderen Lesung ein.

Direktor Pater Ferdinand Karer erzählte in berührenden Worten und Bildern von seiner eindrucksvollen Pilgerreise nach Rom.
Auf seinen 1500 Kilometern lernte er interessante Menschen und deren Schicksalen kennen, erlebte die Höhen und Tiefen des langen Gehens, kam an seine eigenen Grenzen, hatte unvergessliche Gespräche und Begegnungen. Ein Höhepunkt war sicher das persönliche Treffen mit Papst Franziskus.

Mit rund 120 Zuhörern teilte er seine tiefgreifenden, zuweilen philosophischen Gedanken und unterhielt das Publikum mit amüsanten Anekdoten aus seiner Kindheit. Seine Reflexionen über Gott und den Glauben regten zum Nachdenken an und sorgten im Anschluss für viele Gespräche.

Musikalisch umrahmt wurde dieser Abend durch die zwei jungen Gesangstalente Sophie Rieser und Anna Ferchhumer, die von Lukas Ferchhumer am Klavier begleitet wurden.

Karer 1BegrüßungPublikum 1Publikum 2Musik 1Musik 2Geschenk 1Geschenk 2Signatur 1Signatur 2Signatur 3Ausklang 1Ausklang 2MitarbeiterAusklang 2