Wasser für Rui Barbosa !

Besuch bei der Eine Welt Gruppe in Samarein.

Etwa 50 Personen folgten gespannt den Berichten der Familie Linsmaier, die engagiert und authentisch von den Anfängen ihres Projektes bis in die heutige Zeit berichteten. 1992 vom Familienvater im Kleinen begonnen sind bereits die nächsten zwei Generationen dabei, die Hilfe für Familien in Rui Barbosa fortzuführen. Die Idee, einen Geldbetrag sinnvoll einzusetzen und Zisternen zu bauen weitete sich immer mehr aus und hat bisher schon vielen Familien geholfen, nicht wegen Wassermangel fortziehen zu müssen. Das Beispiel hat Schule gemacht und wird teilweise von der Regierung fortgeführt. Jetzt werden vom Verein "Rui Barbosa" auch Schulen und ein Schulbus gefördert. Unser Mitglied Günther Stadlhuber führte durch den Abend und untermalte den Bericht mit eigenen passenden Liedern.
Es war für unsere Eine Welt Gruppe Samarein sowie für die Besucher ein sehr lebendiger Ausblick in ein anderes Land und hat uns wieder viel Freude und Hoffnung gegeben, weiterzumachen.  Der Schlußsatz von Fr. Linsmaier sen. "Wenn viele kleine Leute an vielen kleinen Orten viele kleine Dinge tun kann Vieles verändert werden"  hat die anschließende rege Diskussion eingeleitet. Wir danken der Familie Linsmaier für diesen Abend und wünschen weiterhin viel Erfolg. 400 € konnten wir an Spenden für dieses Hilfsprogramm mitgeben.

Weitere Informationen zu den Projekten gibt es unter:

ruibarbosa.at

 

Zu unserer Gruppen (wir suchen immer Mitglieder):

http://samarein.at/news/eine-welt-fuer-alle

http://www.samarein.com/content/eine-welt-f%C3%BCr-alle-projekte-0