Tolle Herbstlesung der Bücherei.

Am Freitag, den 18. Oktober fand im Mehrzweckraum der Gemeinde eine äußerst unterhaltsame Herbstlesung statt.

Im Rahmen der Aktion „Österreich liest“ hatte die Bücherei wieder die „Lange Nacht des Lesens“.

Als Höhepunkt des Abends begeisterte Mag. Herbert Schwarz die zahlreichen Zuhörer mit ausgesuchten Geschichten und Gedichten rund um den Most, die Pädagogik und die Frauen.

Dies war nicht nur ein amüsantes Hörerlebnis, sondern auch eine schauspielerische Glanzleistung.

Lukas Ferchhumer umrahmte die Lesung mit einem musikalischen Potpourri von Gershwin bis Chopin.


Anschließend fand bei von Dr. Hummer wieder gekonnt ausgesuchtem Wein der Abend noch einen gemütlichen Ausklang.

Ein herbstlicher Genuss für alle Sinne, den es hoffentlich auch nächstes Jahr wieder geben wird!