Tierisch lustiges Jungschar - Abschlussfest

Tierisch lustiges Jungschar – Abschlussfest

Eigentlich wäre zum Abschluss des Jungscharjahres 2014/15 ein großer Zirkus mit Einlagen verschiedenster Tiere geplant gewesen, doch – welch ein Unglück! -  kurz vor dem Beginn flohen alle Zirkustiere und verstreuten sich in ganz Samarein!

Der verzweifelte Zirkusdirektor erklärte den Kinder, dass die Tiere geflohen waren, weil sie mit den Bedingungen im Zirkus nicht mehr zufrieden waren und es satt hatten, tagein tagaus dieselben Kunststücke zu machen. So bat dieser die Kinder, die Tiere wieder zu überreden zurückzukommen!

Tatkräftig und der Hitze trotzend machten sich die Jungscharkinder zu den Tieren in Samarein auf und brachten diesen neue Kunststücke bei. So schlugen die Kinder dem Tiger vor, dass dieser statt durch den Reifen zu springen, auch einfach Springschnur hüpfen könnte, anstatt des Balles  verwendete der Bär nun Wasserbomben,  der Löwe versuchte sich auf der Slackline und dem Lama zeigten die Kinder, dass dieses auch Kirschkernespucken könnte.

Zum Dank lud der Zirkusdirektor alle Kinder und die wieder zufriedenen Zirkustiere zum Abendessen am Lagerfeuer ein, wo gemeinsam noch Steckerlbrot und Knacker gegrillt und verputzt wurden!