Halleluja, halleluja die heiligen drei Kini warn da!

 

Von 2.1. bis 4.1. waren 48 motivierte Könige und Königinnen unterwegs, die auch keine Windböen oder starken Schneegestöber von ihrem Auftrag, Spenden für Menschen aus ärmeren Teilen der Welt zu sammeln, abbringen konnten. Im Mittelpunkt der heurigen Sternsingeraktion stand das ostafrikanische Land Tansania. Mithilfe der Spenden soll den Bauern wieder ihr Land zurückgeholt werden, das ihnen von Großkonzernen für den Anbau von Soja und Mais weggenommen wird. Da sich durch den Klimawandel die Dürreperioden oft verlängern und ein ertragreicher Anbau immer schwieriger wird, werden zudem Schulungen angeboten, die den Bauern effiziente Anbaumethoden und eine bessere Lagerung der Ernte zeigen sollen.

Die SternsingerInnen in Samarein konnten heuer für dieses und andere Projekte der DKA-Aktion unglaubliche 10.010,61 Euro ersingen!

Vielen Dank an alle helfenden Hände der DKA - Aktion, die tollen Sternsingerinnen und Sternsingern  und an alle Spenderinnen und Spender für diesen wichtigen Baustein für eine bessere und gerechtere Welt!