Feuerbestattung feiert Dachgleiche

Erste private Feuerbestattung Oberösterreichs feiert Dachgleiche
Betreiber freut rascher Baufortschritt und Kostenunterschreitung bei Österreichs ökologischster Feuerbestattung

St. Marienkirchen/Polsenz, 6. Juli 2015
Die Feuerbestattung Oberösterreich feierte am Montag, 6. Juli 2015 mit der Dachgleichenfeier den Bau von Österreichs ökologischster Feuerbestattung in Rekordzeit. Bürgermeister Harald Grubmair, LAbg. Erich Pilsner und Gemeindevorstand Christoph Schieber zählten neben den zahlreichen Gästen zu den Teilnehmern der Gleichenfeier. Ein Grund zum Feiern war auch die vorbildhafte Planung von Architekt DI Georg Harant und die kompetente Umsetzung durch die Baufirma Kieninger. Das eingeplante Projektbudget von fünf Millionen Euro wird um über eine Million Euro unterschritten. Umso mehr freut sich der Geschäftsführer DI Peter Tappler auf den Betriebsstart im Herbst 2015: „Nach einer intensiven Vorbereitungszeit freuen wir uns, nun im Hausruckviertel einen neuen ökologischen Standard im Feuerbestattungswesen umsetzen zu können.“