Die lange Nacht des Lesens

Vergnügliche Lesung in der Bücherei

Im Rahmen der „Langen Nacht des Lesens“ veranstaltete die Bücherei heuer erstmals eine Lesung.
Mag. Herbert Schwarz, langjähriger Leiter der Bücherei, las Texte, in denen der Wein eine zumeist sehr große Rolle spielt.
Der Wein war zweifellos immer ein Thema, das die Literaten der verschiedenen Epochen zum Schreiben motivierte.
Mag. Herbert Schwarz traf geschickt eine amüsante Auswahl an bedeutenden Schriftstellern, die sich mit diesem edlen Getränk auseinander gesetzt haben. Er verstand es auch hervorragend, diese Texte charmant und sympathisch vorzutragen.
Ausgesucht gute Weine trugen dazu bei, dass den Besuchern nicht nur ein Hörgenuss zuteil wurde, auch die Gaumenfreuden wurden solchermaßen zufriedengestellt.

Alles in allem also ein sehr sinnliches Vergnügen, das Lust auf eine Fortsetzung macht.

Interessierte Zuhörer.

Mag. Schwarz ganz in seinem Element.

Die Mitarbeiter stoßen auf den gelungenen Abend an.

Dr. Hummer in seinem "Zweitberuf".