MUSIKVEREIN ZU BESUCH IM LÄNDLE

Der heurige Musikvereinsausflug führte vom 9.-11.September nach Feldkirch in Vorarlberg. Neben einem Besichtigungsprogramm stand auch ein musikalischer Auftritt, ein Frühschoppen auf der Altastädtner KILBI, dem großen Kirtagsfest in Feldkirc, auf dem Programm. Vermittelt hatte diesen Auftritt unser Musiker Christian Maier, ein gebürtiger Feldkircher, der auch für die perfekte Organisation des Ausflugs verantwortlich zeichnete. DSCN5918     Die Anfahrt nach Vorarlberge verlief leider nicht problemlos. Auf halber Strecke zwischen München und Lindau steckte der Bus in einem Megastau. Um die Zwangspause kurzweiliger zu gestalten, wurden die Instrumente ausgepackt und ein spontanes Staukonzert auf der Autobahn veranstaltet. Schnell hatte sich eine Gruppe von Stauleidensgenossen gebildet, die von der Abwechslung begeistert waren. DSCN5807DSCN5809   DSCN5810   Schlussendlich gut aber mit Verspätung in Feldkirch angekommen, vergnügten sich die meisten der Ausflügler bis spät nachts auf der KILBI. Nach einem stärkenden Frühstück stand am Samstag Vormittag eine Stadtführung am Programm. DSCN5813 In der Marktgasse mit der Schattenburg, dem Feldkircher Wahrzeichen, im Hintergrund.   DSCN5821 Das Konservatorium samt Musikschule. DSCN5822   DSCN5824 Das "Churer-Tor" ein weiteres Wahrzeichen.   DSCN5829 Ein Blick von der Schattenburg auf Feldkirch. Im Hintergrund die Berge in der Schweiz.   DSCN5830 An der Ill an der alten Stadtmauer.   Nach dem Mittagessen transportierte der Bus die Gesellschaft nach Liechtenstein und es folgte eine Führung durch die Hauptstadt Vaduz. DSCN5835 In der Fußgängerzone mit der fürstlichen Burg oben am Berg.   DSCN5839 Ein Musikkollege aus Schaarn führte uns durch Vaduz.   DSCN5842 Vor dem modernen Landtagsgebäude.   Ein Abstecher in die Schweiz, nach Werdenberg, der kleinsten Stadt mit gerade mal 60 Bewohnern, begeisterte aufgrund der uralten Häuserensembles.   DSCN5846   DSCN5847 Schloß Werdenberg wacht über die kleine Stadt. Nach dem Besichtigungsprogramm brachte der Bus alle wieder zurück nach Feldkirch. Im elterlichen Garten von Christian Maier klang der Tag aus. Ein kleine Gruppe von besonders Bewegungshungrigen führte der Christian noch zu einer längeren 3-Ländereckwanderung (Schweiz-Liechtenstein-Vorarlberg) in die nähere Umgebung. DSCN5859 Am Rheindamm.   DSCN5860 In Vorarlberg wächst der Mais fast bis in den Himmel.   DSCN5862 Die Eltern von Christian versorgten die Ausflügler mit einer guten Jause und jede Menge Getränke. Dafür wurden natürlich ein paar Musikstücke gespielt. In der Nacht von Samstag auf Sonntag trieb es nur ein paar Hartgesottene aufs KILBI, die anderen blieben im gemütlichen Gastgaten des Hotels sitzen. Nach dem Frühstück wurde die ganze Schar aufs KILBI-Festgelände verlegt und der Frühschoppen vorbereitet.   DSCN5881 Ein gut gefülltes Festzelt.   DSCN5874     DSCN5880   DSCN5884   Das Frühschoppenprogramm war gespickt mit mehreren Gesangsnummern, die beim Publikum besondergs gut ankamen.     DSCN5882 Der Obmann der Altenstädter Musikkapelle überreichte unserem Obmann ein Erinnerungsgeschenk und versprach, mit seiner Kapelle gerne zu unserem Jubiläumsfest im Sommer 2013 zu kommen.   DSCN5899 Tolle Stimmung!   DSCN5892     DSCN5890 Nach unserem Auftritt spielte die Musikkapelle aus Alberschwende (Bregenzerwald). Etwas später als geplant, gegen 15.00 Uhr brach der Bus Richtung Heimat auf. Ohne gröbere Verzögerungen landeten alle wohlbehalten wieder in Samarein. Ein gelungener Ausflug mit neu gewonnenen Freunden von der Altenstädter Musik, soweit das Resumee.