Jahreshauptversammlung des Kameradschaftsbundes St.Marienkirchen am 2.März 2008

Jahreshauptversammlung des Kameradschaftsbundes St.Marienkirchen am 2.März 2008 Bei der Jahreshauptversammlung des Kameradschaftsbundes letzten Sonntag konnte Obmann August Kriegner zahlreiche Ehrengäste und Mitglieder begrüßen. Der Tätigkeitsbericht enthielt viele Aktivitäten, die die Ortsgruppe im Sinne des öffentlichen Interesses durchführt. 5 neue Kameraden wurden aufgenommen. Bezirksobmann Herbert Wänke und Bürgermeister Dopler überreichten folgende Auszeichnungen: das Landesehrenkreuz mit Schwert in Silber an Josef Fattinger, Landesverdienstkreuz in Gold an Erwin Brunner sen.; Landesverdienstkreuz in Silber an Wolfgang Wahlmüller; für 10 jährige Mitgliedschaft:  Dietmar Friedl, Gerhard Hintersteininger, Rudolf Senzenberger; für 20 jährige Mitgliedschaft: Helmut Berger, Rudolf Gaisböck; Franz Kienbauer und für 40 jährige Mitgliedschaft  Franz Achleitner und  Franz Aichinger. Obmann Kriegner teilte bei seinem Bericht mit, dass er in der nächsten Zeit aus gesundheitlichen Gründen zurücktreten möchte. Bei der nächsten Vorstandsitzung will er über seine Nachfolge beschließen. Bezirksobmann Herbert Wänke bedankte sich für die vielen Tätigkeiten der Ortsgruppe und wünscht Obmann Kriegner gesundheitliche Genesung und das er den Kameradschaftsbund noch weiter tatkräftig unterstützt. sitzend v.l.n.r: Wolfgang Wahlmüller, Erwin Brunner, Obmann August Kriegner; Kassier Franz Achleitner; stehend.v.n.r.: Bürgermeister Ing. Josef Dopler; Rudolf Gaisböck; Bezirksobmann Herbert Wänke; Rudolf Senzenberger; Franz Aichinger; Franz Kienbauer; Helmut Berger; Raiba Geschäftsführer Manfred Demelmayr und LAbg. Erich Pilsner;